Menü

Religionsunterricht von der 5. Klasse bis zum Abitur

Die Jeschurun bietet jüdischen Religionsunterricht an, der als Ersatz für den Ethik- beziehungsweise Religionsunterricht staatlicher Schulen anerkannt ist

Für alle jüdischen Schüler, die allgemeine Schulen besuchen, bietet Jeschurun ab der 5. Klasse bis zum Abitur Religionsunterricht an. Der Unterricht findet zentral in den Räumen der Religionsschule statt, so dass die Schüler auch die Möglichkeit haben, jüdische Kinder gleichen Alters aus anderen Schulen kennen zu lernen.

Wer die Religionsschule besucht, wird dadurch vom Religions- oder Ethik-Unterricht der jeweiligen Schule freigestellt. Die Jeschurun ist staatlich anerkannt; die von den dortigen Lehrern vergebenen Noten werden ins normale Schulzeugnis übernommen. Jüdische Religion kann auch als Abitur-Prüfungsfach gewählt werden. Die Schüler legen ihre Abi-Prüfung in ruhigen Räumen der Lichtigfeld-Schule im Philantropin ab.

Anmeldungen für Jeschurun werden persönlich zu den Bürozeiten sowie per E-Mail oder Fax entgegengenommen. Zusätzlich bietet Jeschurun auch Unterricht für Mädchen und Jungen an, die sich auf ihre Bat- beziehungsweise Bar-Mizwa vorbereiten wollen.

Bürostunden

Das Büro der Religionsschule ist dienstags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr zu erreichen. Ansonsten auch jederzeit per E-Mail an jeschurun@jg-ffm.de
 

Kontakt

Religionsschule JESCHURUN
Friedrichstraße 27
60323 Frankfurt am Main

 069 / 972 05 395
 069 / 247 09 685
 jeschurun@jg-ffm.de
Gabriela Schlick-Bamberger
 15:00 – 18:00 Uhr Dienstag bis Donnerstag