Menü

Religionsunterricht von der 5. Klasse bis zum Abitur

Im ausgehenden 19. Jahrhundert gegründet, vermittelt die Jeschurun-Schule seit weit über 100 Jahren erfolgreich jüdisches Wissen, Werte und Traditionen. Bis heute bietet sie jüdischen Religionsunterricht an, der als Ersatz für den Ethik- oder Religionsunterricht an den allgemeinbildenden Schulen anerkannt ist.

Jüdischen Schülerinnen und Schülern, die allgemeinbildende Schulen besuchen, bietet die Jeschurun-Schule staatlich anerkannten Religionsunterricht nach dem Hessischen Kerncurriculum von der 5. Klasse bis zum Abitur sowie für alle Schulformen an. Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag jeweils am Nachmittag in den zentral im Westend gelegenen Räumen der Jeschurun-Schule statt. Die Schülerinnen und Schüler haben somit auch die Möglichkeit, jüdische Kinder und Jugendliche gleichen Alters aus anderen Schulen kennen zu lernen.

Die regelmäßige Teilnahme am jüdischen Religionsunterricht berechtigt in der Regel zur Befreiung vom Ethik- oder Religionsunterricht an den allgemeinbildenden Schulen. Die an der Jeschurun-Schule erlangten Noten werden in die Zeugnisse der jeweiligen Stammschulen übernommen. Das Fach Jüdische Religion kann darüber hinaus unter bestimmten Voraussetzungen als viertes Abiturprüfungsfach gewählt werden.

Das gesamte Unterrichtsangebot der Jeschurun-Schule ist für Gemeindemitglieder kostenfrei. Lediglich für die Teilnahme an außerplanmäßigen Veranstaltungen (wie beispielsweise Schabbat-Feiern oder Exkursionen) können Eigenbeteiligungsbeiträge erhoben werden. Zusätzlich bietet die Jeschurun-Schule im Rahmen des Bar- und Bat-Mitzwa-Clubs kostenfreien Unterricht für Mädchen und Jungen an, die sich auf Ihre Bat- beziehungsweise Bar-Mitzwa vorbereiten.

Mit ihrem umfangreichen und erlebnisorientierten Unterrichtsangebot fördert die Jeschurun-Schule vor allem die jüdische Identität, das Selbstbewusstsein und Selbstverständnis unserer jungen Gemeindemitglieder und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Einbindung der nächsten Generation in die jüdische Gemeinde in Frankfurt und darüber hinaus.

Anmeldungen werden über das Anmeldeformular erbeten.

Bürostunden

Das Jeschurun-Sekretariat erreichen Sie während der Unterrichtszeit von Dienstag bis Donnerstag, jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr, sowie jederzeit postalisch oder per E-Mail unter jeschurun@jg-ffm.de.

Kontakt

Religionsschule JESCHURUN
Friedrichstraße 27
60323 Frankfurt am Main

 069 / 972 05 395
 069 / 247 09 685
 jeschurun@jg-ffm.de
Gabriela Schlick-Bamberger
 13:00 – 18:00 Uhr Dienstag bis Donnerstag