Menü

Jüdische Gemeindezeitung

Das Magazin der Jüdischen Gemeinde Frankfurt

Die Jüdische Gemeindezeitung ist das amtliche Organ der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main. Es erscheint vier Mal im Jahr zu den Feiertagen Pessach, Rosch Haschana und Chanukka sowie vor den Sommerferien in einer Auflage von 5000 Exemplaren. Die Zeitung in Form eines Magazins informiert über die Sitzungen des Vorstands und des Gemeinderats, über das aktuelle Geschehen in den Institutionen der Gemeinde, wie den Kindertageseinrichtungen, der Lichtigfeld-Schule und der Sozialabteilung sowie über das religiöse Leben. Darüber hinaus berichtet die JGZ über gemeindenahe Institutionen wie WIZO, Makkabi, ZWST und andere und über das jüdisch-kulturelle Leben in der Stadt. Interviews zu tagespolitischen Ereignissen mit prominenten Gesprächspartnern aus Politik und Gesellschaft ergänzen das thematische Spektrum.

Die JGZ erscheint seit 1968 und ist auch ein beliebtes Medium für Werbeanzeigen.

Gewerbliche Anzeigenannahme: 069-55 81 62
Grußanzeigen zu Feiertagen: 069-76 80 36-125

Kontakt

Dr. Susanna Keval
Westendstraße 43
60325 Frankfurt am Main

 069-76 80 36-190
 gemeindezeitung@jg-ffm.de

Jüdische Gemeindezeitung
Frankfurt/M

Ausgabe 50-3
09/2017

Ausgabe 50-2
06/2017

Ausgabe 50-1
03/2017

Ausgabe 49-4
12/2016

Ausgabe 49-3
09/2016

Ausgabe 49-2
07/2016

Ausgabe 49-1
04/2016

Ausgabe 48-4
12/2015

Ausgabe 48-3
09/2015

Ausgabe 48-2
06/2015

Ausgabe 48-1
03/2015

Ausgabe 47-4
12/2014

Ausgabe 47-3
09/2014

Ausgabe 47-2
07/2014

Ausgabe 47-1
04/2014

Ausgabe 46-4
11/2013

Ausgabe 46-3
09/2013

Ausgabe 46-2
06/2013

Ausgabe 46-1
03/2013

Ausgabe 45-4
12/2012

Ausgabe 45-3
09/2012

Ausgabe 45-2
07/2012

Ausgabe 45-1
03/2012

Ausgabe 44-4
12/2011

Ausgabe 44-3
09/2011

Ausgabe 44-2
06/2011

Ausgabe 44-1
04/2011

Ausgabe 43-4
12/2010

Ausgabe 43-3
09/2010