Menü
03.07.2017 / Tammuz - Av

Allgemein / Lubliner Reunion - Treffen für die Nachkommen der jüdischen Einwohner

Vom 3. Juli – 7. Juli 2017 organisiert Brama Grodzka – Teatr NN die erste internationale Lubliner Zusammenkunft seit 70 Jahren.

Das „Brama Grodzka – Teatr NN“ ist eine örtliche, kulturelle Einrichtung aus Lublin (Polen), die sich damit befasst, das Andenken an die Juden, die in Lublin gelebt haben, aufrecht zu erhalten.

Vom 3. Juli – 7. Juli 2017 organisiert sie die erste internationale Lubliner Zusammenkunft seit 70 Jahren. Diese Veranstaltung ist als ein nichtkommerzielles Treffen für die Nachkommen der jüdischen Einwohner der Stadt gedacht und verbindet gleichzeitig die Feierlichkeiten des 700-jährigen Bestehens von Lublin.

Unter den ehemaligen 43.000 jüdischen Einwohnern Lublins (1/3 der Stadtbevölkerung) haben nur wenige den Krieg überlebt. Nun versucht Brama Grodzka möglichst alle Überlebenden und deren Nachkommen zu erreichen.

Anmeldung und Programminformationen: www.lubliners2017.teatrnn.pl
Koordinator: Monika Tarayko, +48 606687367, lubliners@tnn.lublin.pl
PR: Grzegorz Jedrek, +48 660429207, grzegorz.jedrek@tnn.lublin.pl
Das Zentrum „Brama Grodzka– Teatr NN“ Grodzka St. 21, 20-112 Lublin, Polen; Telefon +48 81 532 58 67 lubliners@tnn.lublin.pl; www.nntheatre.pl

Termininfos

Termin
03.07.2017