Menü
22.03.2020 / Adar - Nisan

*abgesagt* JVHS: Jüdische Perspektiven auf Antisemitismus

VORTRAG UND DISKUSSION
ANTISEMITISMUS

Erkenntnisse aus den neueren Forschungen zum Antisemitismus im Alltag und in den Institutionen. Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Julia Bernstein. Professorin für soziale Ungleichheiten und Diskriminierungserfahrungen, Frankfurt University of Applied Sciences.

Im Vortrag von Prof. Dr. Julia Bernstein werden die Befunde aus den neueren Forschungen im Bereich Antisemitismus präsentiert. Besonderer Wert wird auf die Perspektiven der Betroffenen im Alltag und im schulischen Bereich gelegt.
arüber hinaus werden die ersten Erkenntnisse in Bezug auf die Rezeption des Antisemitismus bei Lehrkräften im Schulsystem dargestellt und interpretiert.

Entgelt: € 6,– / ermäßigt € 5,–
Sonntag, 22. März 2020, 11:00 – 12:30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeinderatssaal im Ignatz Bubis-Gemeindezentrum / Verwaltungsgebäude, Westendstraße 43, 5. Stock
Kursnummer: 3012

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

WORKSHOP
ANTISEMITISMUS

Welche Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus gibt es?
In diesem Workshop wollen wir gemeinsam der Frage nachgehen, was wir tun können, um den Akteuren und ihren antisemitischen Äußerungen und Handlungen angemessen begegnen zu können.

Entgelt: € 6,– / ermäßigt € 5,–
Sonntag, 22. März 2020; 14.00 Uhr – 15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeinderatssaal im Ignatz Bubis-Gemeindezentrum / Verwaltungsgebäude, Westendstraße 43, 5. Stock
Kursnummer: 3013

Termininfos Hinzufügen (iCal)

Termin
22.03.2020
Beginn
11.00 Uhr
Ende
12.30 Uhr
Eintritt
€ 6,– / ermäßigt € 5,–
Karten
Vortrag und Diskussion: 11.00 bis 12.30 Workshop: 14.00 bis 15.30
Veranstalter
Jüdische VHS

Termine