Menü
12.11.2019 / Heshvan - Kislev

JKW 2019: Otto Stern – Querdenker und Nobelpreisträger

© Societäts-Verlag Otto Stern (1888-1969) arbeitete nach seinem Physikstudium in Breslau für Albert Einstein in Prag. Nach einem Lehrauftrag in Zürich habilitierte er sich für physikalische Chemie und theoretische Physik an der Universität Frankfurt, wo er bald den frühen Weltruhm der Hochschule in der Physik begründete. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten emigrierte Stern 1933 in die USA und wurde 1943 mit dem Nobelpreis für Physik geehrt.

Anlässlich des 50. Todestags von Otto Stern spricht Prof. Dr. Horst Schmidt-Böcking über Leben und Wirken des Pioniers der Quantenphysik

Termininfos Hinzufügen (iCal)

Termin
12.11.2019
Beginn
19:00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Veranstalter
In Kooperation mit der Goethe-Universität
Veranstaltungsort

Gräfstraße 52
Hörsaalgebäude - H IV
60486 Frankfurt am Main

Termine