Menü
03.11.2019 / Heshvan - Kislev

JKW 2019: Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde

© missing FILMs Es ist die bisher unbekannte Geschichte einer französisch-jüdischen Spionin, Marthe Cohn - alias Chichinette. Nachdem sie fast 60 Jahre lang geschwiegen hat, erzählt sie nun im Film ihre außergewöhnliche Geschichte von einer Frau, die es schaffte, entgegen aller Wahrscheinlichkeiten, die Nazis als Spionin zu bekämpfen. Im Alter von 99 Jahren bereist sie heute die Welt und vermittelt ihre Botschaft an Menschen aller Generationen.

Regie: Nicola Alice Hens | Deutschland 2019 | Dokumentation, 86 Min.
Französisch-Englische OF mit deutschen Untertiteln

Termininfos Hinzufügen (iCal)

Termin
03.11.2019
Beginn
18:00 Uhr
Eintritt
8 regulär | € 6 ermäßigt
Karten
telefonisch: 069 - 961 220 220 | online: www.dff.film
Veranstalter
In Kooperation mit dem DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Veranstaltungsort

Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

 069 961220220
 info@deutsches-filminstitut.de
 www.deutsches-filminstitut.de

Termine