Menü
05.03.2020 / Adar - Nisan

JVHS: Vortrag Erinnerungskultur

Mit dem Abrahamischen Frauenteam

VORTRAG
ERINNERUNGSKULTUR

Mit dem Abrahamischen Frauenteam: Die Jüdin Petra Kunik, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, die Christin Susanna Faust-Kallenberg, Pfarrerin für interreligiösen Dialog, und die Muslima Hilal Akdeniz fragen nach ihren religiösen und kulturellen Quellen der Erinnerung.
Das In-die-Ferne-Rücken der Schoah-Erinnerung, Generationenwechsel und interkulturelle Vielfalt fordern und befördern eine neu zu entwickelnde Erinnerungskultur, die nicht in politisch-staatlich verordneten Gedenkfeiern steckenbleibt.
Heute, wo multikulturelle und multireligiöse Erinnerungstraditionen und Gedenkkulturen aufeinandertreffen, müssen wir produktive Konzepte erarbeiten, um den Weg gemeinschaftsstiftender Erinnerungskultur einzuschlagen.
Der religiöse Satz von Rabbi Baal Schem Tov (um 1700 – 1760) war und ist über Jahrzehnte Maßstab: Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung.


Entgelt: € 6,–/ ermäßigt € 5,–
Donnerstag, 05. März 2020, Einlass ab 18.30 Uhr; Beginn: 19.00 bis ca. 20.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeinderatssaal im Ignatz Bubis-Gemeindezentrum / Verwaltungsgebäude, Westendstraße 43, 5. Stock
Kursnummer: 5010

Termininfos Hinzufügen (iCal)

Termin
05.03.2020
Einlass
18.30 Uhr
Beginn
19.00 Uhr
Ende
20.30 Uhr
Eintritt
regulär € 6,– / ermäßigt € 5,–
Veranstalter
Jüdische VHS

Termine