Menü
01.09.2020 / Elul - Tishri

Minka Pradelski: Es wird wieder Tag *ausgebucht*

Lesung und Gespräch

Foto © Joachim Unseld Deutschland nach 1945: Klara und Leon haben überlebt – mit der Geburt ihres Sohnes Bärel wollen sie die Erinnerungen an Lager, Flucht und Verfolgung hinter sich lassen und ein neues Leben beginnen. Doch eine erschütternde Begegnung zwingt Klara, die dunklen Kapitel erneut aufzuschlagen.

Eisblumen am Fenster sind der einzige Schmuck bei der Trauung von Klara und Leon Bromberger im Januar 1946. Eine Feier ohne Familie, Klara und Leon sind die einzigen Überlebenden, nur eine goldene Armbanduhr ist als Andenken geblieben. Mit der Geburt ihres Sohnes Bärel – er ist das erste jüdische Kind seit Kriegsende, das in Frankfurt in einem katholischen Krankenhaus geboren wird – soll die Zeit endlich vorwärtslaufen. Doch dann, bei einem Spaziergang im Park, trifft es Klara wie ein Schlag: In einer kleinen, sichtlich schwangeren Frau erkennt sie Liliput, ihre ehemalige Oberaufseherin im KZ. Klara steht unter Schock, hört auf zu sprechen und Bärel zu versorgen. Ihr Mann ist verzweifelt, er sieht nur einen Ausweg: »Schreibe, Klara, schreibe. Bann das Böse auf Papier! Fessele es mit deinen Worten!« Und Klara wagt den Blick in den Abgrund, zurück ins Leben und schreibt.

Kenntnisreich und mit viel Feingefühl leuchtet Minka Pradelski die Zwischenwelt aus, in der sich ihre
Figuren in der Nachkriegszeit befinden: Dem Tod genauso nah wie dem Leben, ringen sie um eine Zukunft.

Gespräch: Bärbel Schäfer
Begrüßung: Marc Grünbaum

Bitte haben sie Verständnis, dass im Vorverkauf erworbene Karten mit Priorität behandelt werden. Wir bitten Sie um Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Im Fall veränderter Auflagen erstatten wir die Eintrittsgelder. Wir informieren Sie über Aktuelles auf unserer Homepage jg-ffm.de, via E-Mail und über unseren Newsletter.

Termininfos Hinzufügen (iCal)

Termin
01.09.2020
Einlass
19:00 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Karten
*ausgebucht*
Veranstalter
Eine Kooperation mit dem Kulturamt Frankfurt am Main im Rahmen der Reihe Frankfurter Premieren
Veranstaltungsort

Savignystraße 66
60325 Frankfurt am Main

  Zur Facebook-Veranstaltung

Termine

  • Okt 2020 / Tishri - Heshvan
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31