Menü
21.10.2018 / Tishri - Heshvan

JFT: The Cakemaker - Eröffnungsfilm I

- Preview mit Gast -

© Laila FilmsDer junge Konditor Thomas betört mit seinen Keksen und Torten die Gäste des Café Kredenz in Berlin, unter ihnen auch der israelische Geschäftsmann Oren. Aus der gemeinsamen Leidenschaft für Kuchen entsteht eine Leidenschaft zwischen den beiden Männern. Nachdem Oren bei einem Unfall ums Leben kommt, reist Thomas auf der Suche nach Antworten nach Jerusalem, wo er im Café von Orens Witwe, Anat, anheuert. Die beiden kommen sich näher und Thomas‘ Geheimnis wird zur drückenden Last. Ein sinnlicher Film über das Backen, Leidenschaft, Misstrauen und das Bewahren von Geheimnissen.

Wir eröffnen die Jüdischen Filmtage 2018 um 17:00 Uhr im Foyer des Deutschen Filmmuseums. Wir freuen uns, am Eröffnungsabend der Jüdischen Filmtage 2018 den Regisseur Ofir Raul Graizer begrüßen zu dürfen.

Begrüßung: Marc Grünbaum, Vorstand und Kulturdezernent der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main
Uwe Becker, Bürgermeister der Stadt Frankfurt am Main

Regie: Ofir Raul Graizer, Israel/Deutschland 2017, Drama, 105 Min., mit Sarah Adler, Zohar Shtrauss und Tim Kalkhof, deutsch-hebräische OF mit englischen Untertiteln

Termininfos

Termin
21.10.2018
Beginn
18:00 Uhr
Eintritt
€ 8 | € 6 ermäßigt
Karten
telefonisch unter 069 - 961 220 220
Veranstalter
Jüdische Gemeinde Frankfurt und Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main
Veranstaltungsort

Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

 069 961220220
 info@deutsches-filminstitut.de
 www.deutsches-filminstitut.de

  Zur Facebook-Veranstaltung

Termine