Menü
10.04.2018 / Nisan - Iyyar

JVHS: Die Offenbacher Haggadah

Die Haggadah ist ein meist reich bebildertes Buch, das im Rahmen des religiösen jüdischen Lebens Erzählungen und Handlungsweisen für den Seder-Abend beinhaltet. Das Buch beschreibt die Vorgänge, die im Zweiten Buch Moses nachzulesen sind: das Exil in Ägypten und den Auszug der Kinder Israels in die Freiheit.

Die "Offenbacher Haggadah", 1927 von dem jüdischen Rechtsanwalt und Kunstmäzen Dr. Siegfried Guggenheim herausgegeben, ist eine besondere Kostbarkeit.

Anton-Jakob Weinberger referiert über die "Offenbacher Haggadah" und informiert über die Max Dienemann / Salomon Formstecher-Gesellschaft.

Termininfos

Termin
10.04.2018
Einlass
19:00 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Veranstalter
Eine Kooperation der Jüdischen Volkshochschule mit der Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim
Veranstaltungsort