Menü
24.10.2018 / Tishri - Heshvan

JFT: Muhi - Generally Temporary

© Neue Celluloid FabrikAls Kleinkind wird Muhi zur Behandlung einer lebensbedrohlichen Krankheit aus dem Gazastreifen in ein israelisches Krankenhaus verlegt. Begleiten darf ihn nur sein Großvater Abu Naim. Muhis Zustand verschlimmert sich und die Ärzte sind gezwungen, seine Gliedmaßen zu amputieren. Mit schier endlosem Lebenswillen und Prothesen richtet sich Muhi ein, im Kreis seiner liebevollen Betreuer werden aus Monaten Jahre. Er wächst unter paradoxen Umständen auf – gerettet und behandelt in Israel, während seine Familie in Gaza lebt. Ein zutiefst menschliches Plädoyer über alle Grenzen und Religionen hinweg.

Zum anschließenden Filmgespräch begrüßen wir den Produzenten des Films. Begleitend zum Film zeigt das Orfeos Erben eine Fotoausstellung, die während der Dreharbeiten entstand.

Regie: Rina Castelnuovo-Hollander und Tamir Elterman, Israel/Deutschland 2017, Dokumentation, 85 Min., arabische OF mit deutschen Untertiteln

Termininfos

Termin
24.10.2018
Beginn
20:30 Uhr
Eintritt
€ 7
Karten
telefonisch unter 069 - 707 69 100
Veranstalter
Jüdische Gemeinde und Kulturamt der Stadt Frankfurt
Veranstaltungsort

Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main

 069 70769100
 reservierung@orfeos.de
 Orfeo's Erben

  Zur Facebook-Veranstaltung

Termine