Menü
18.10.2018 / Tishri - Heshvan

Idee und Geschichte der europäischen Union

Teil 1: IDEE UND GESCHICHTE DER EUROPÄISCHEN UNION
18. Oktober 2018 | 18:30 Uhr
Die Verwirklichung der Idee eines vereinten Europa des Friedens und Wohlstands nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt 1950 mit der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Fast 70 Jahre später sieht sie sich als Idee zunehmend in Frage gestellt. Der erste Vortrag einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe über die EU beschäftigt sich mit den grundlegenden Verträgen sowie den wichtigsten Institutionen der Europäischen Union.

Teil 2: HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE EUROPÄISCHE UNION
25. Oktober 2018 | 18:30 Uhr
Eurokrise, Flüchtlingsfrage, Brexit. Diese drei Begriffe stehen wie keine anderen für die Herausforderungen, denen sich die Europäische Union in den letzten 10 Jahren als Gemeinschaft ausgesetzt sieht. Der zweite Vortrag der dreiteiligen Veranstaltungsreihe über die EU diskutiert und analysiert die jüngeren Entwicklungen.

Teil 3: ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN DER EUROPÄISCHEN UNION
1. November 2018 | 18:30 Uhr
Wie könnte die Zukunft der EU angesichts der an sie gestellten Aufgaben und Herausforderungen aussehen? Der dritte Vortrag der dreiteiligen Veranstaltungsreihe über die EU diskutiert, welche Vorteile die Gemeinschaft für ihre Bürger mit sich bringt, wie ihre weitere Entwicklung aussehen und welche Rolle Europa zukünftig für seine Mitgliedsländer und international spielen könnte.

Über Frau Dr. Alexandra Schwarzkopf
Alexandra Schwarzkopf (Jahrgang 1975) hat in Heidelberg, Genf und Frankfurt a.M. Rechtswissenschaften, Germanistik und Geschichte studiert. Im Anschluss war sie Mitglied eines Internationalen Graduiertenkollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft an den Universitäten Frankfurt am Main und Trento (Italien) und wurde dort zum Dr. phil. im Fach Neuere und Neueste Geschichte promoviert.

Schwarzkopf lebt in Frankfurt und hat die deutsche und amerikanische Staatsangehörigkeit und spricht deutsch, englisch, französisch, italienisch und spanisch. 2012 gründete sie „Schwarzkopf-Consulting“, eine Gesellschaft, die sich vor allem auf die Beratung internationaler Führungskräfte und Politiker in Fragen der kulturellen und politischen Kommunikation spezialisiert hat. Ferner organisiert sie Veranstaltungen zur Dialogförderung zwischen Politik, Wirtschaft, Militär sowie Vertretern des Kulturbereichs.

Termininfos

Termin
18.10.2018
Einlass
18:00 Uhr
Beginn
18:30 Uhr
Ende
20:00 Uhr
Eintritt
10,00 €
Karten
blumenthal@buergerinstitut.de
Veranstalter
Bürgerinstitut e.V.

Termine