Menü
25.10.2017 / Tishri - Heshvan

Jüdische Kulturwochen / Solange die Hoffnung uns gehört von Linda Winterberg

Linda Winterberg liest aus ihrem neuen Roman

Bis wir einander wiederfinden

Frankfurt, 1938: Als Sängerin darf die Jüdin Anni nicht mehr auftreten. Nur mit Mühe kann sie für sich und ihre kleine Tochter Ruth sorgen. Die Angst vor dem NS-Regime wird immer größer. Alle ihre Bemühungen, gemeinsam auszureisen, scheitern. Schließlich ringt sich Anni zu der wohl schwersten Entscheidung für eine Mutter durch: Um wenigstens ihre Tochter in Sicherheit zu wissen, schickt sie Ruth mit einem der Kindertransporte nach England. So bald wie möglich will Anni ihr folgen. Doch dann bricht der Krieg aus, und sie kann das Land nicht mehr verlassen …

Ab 14 Jahre; ideal für Schüler, die im Unterricht Liverpool Street von Anne V. Voorhoeve gelesen haben.

Link zum Verlag: http://www.aufbau-verlag.de/index.php/solange-die-hoffnung-uns-gehort.html

Termininfos

Termin
25.10.2017
Beginn
19:00:00 Uhr
Eintritt
€ 5.- / € 3.-
Karten
An der Abendkasse, keine Anmeldung erforderlich
Veranstalter
Jüdische Gemeinde Frankfurt in Kooperation mit der Autorin und dem Aufbau Verlag
Veranstaltungsort

Hebelstraße 15-19
60318 Frankfurt am Main

Termine