Menü
15.10.2017 / Tishri - Heshvan

Jüdische Kulturwochen / Eröffnung Jüdische Kulturwochen: L-E-V Company - Killer pig & SARA

Die Jüdischen Kulturwochen 2017 eröffnen mit einem Gastspiel der renommierten L-E-V Company aus Tel Aviv im Bockenheimer Depot

Choreografien von Sharon Eyal & Gai Behar

Photo: Gil ShaniEröffnung
Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main und
Marc Grünbaum, Kulturdezernent der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

L-E-V (dt. Herz) | Sharon Eyal und Gai Behar gehören zu den weltweit herausragenden und gefragtesten freien Tanzkompagnien. Die Choreografin und der Techno-DJ aus Israel zeigen zum Auftakt der Jüdischen Kulturwochen 2017 in Frankfurt zwei Stücke: Killer pig und Sara.
Die Werke eint eine verflüssigt wirkende Bewegungssprache, die Elemente aus Ballett, Rave und Laufsteg verbindet – gleichermaßen minimalistisch, zärtlich, gefühlvoll und sensibel, hard core und altmodisch.

https://vimeo.com/112107888

Creators Sharon Eyal & Gai Behar
Musik/Soundartist Ori Lichtik
Licht Avi Yona Bueno (Bambi)
Kostüme Odelia Arnold (In Zusammenarbeit mit Rebecca Hytting, Gon Biran, Sharon Eyal und Gai Behar)
Länge Killer pig 45 Min./Sara 13 Min.
Premiere Killer pig 2014/Sara 2009, Tel Aviv, Israel

Gastspiel in Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company.

Weitere Vorstellung: Mo, 16.Oktober 2017, 20.00 Uhr

Termininfos

Termin
15.10.2017
Beginn
20:00:00 Uhr
Ende
21:15:00 Uhr
Eintritt
€ 32,- / € 16,- zzgl. VVK
Karten
online kaufen
Veranstalter
Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main
Veranstaltungsort

Gräfstraße 1
60487 Frankfurt am Main

 069 21237278
 http://www.dresdenfrankfurtdancecompany.com

Termine